Referenten

Michael Hüther ist seit 2004 Direktor und Mitglied des Präsidiums beim Institut der deutschen Wirtschaft. Zuvor war er Chefvolkswirt bei der DekaBank, wo er 2001 zum Bereichsleiter Volkswirtschaft und Kommunikation ernannt wurde. Hüther ist Honorarprofessor an der EBS Business School in Oestrich-Winkel.

Werner Stolz ist seit 16 Jahren Hauptgeschäftsführer des iGZ. Zuvor studierte er Rechtswissenschaften an der Universität Münster sowie Volks- und Betriebswirtschaft an der Fernuniversität Hagen. Nach erfolgreichen Staatsexamina arbeitete Stolz als selbstständiger Rechtsanwalt in verschiedenen Kanzleien.

Dr. Gregor Gysi ist seit Dezember 2016 Vorsitzender der Europäischen Linken. Der Jurist wirkte maßgeblich an der Umgestaltung der SED zur PDS mit und war von 2005 bis 2015 Fraktionsvorsitzender der Bundestagsfraktion DIE LINKE. 2002 hatte Gysi das Amt des Bürgermeisters und Wirtschaftssenators in Berlin inne.

Dr. Steffen de Sombre ist seit 2005 Projektleiter am Institut für Demoskopie Allensbach mit den Schwerpunkten Markt- und Sozialforschung. Nach dem Studium der Soziologie, Volkswirtschaftslehre, Rechtswissenschaften und Linguistik war er zunächst mehrere Jahre im Konsumgütermarketing tätig bevor er eine Assistentenstelle an der ETH Zürich annahm.

Dr. Ulrich Schneider ist seit 1999 Hauptgeschäftsführer des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes. Der Erziehungswissenschaftler leitete ein Gemeinwesenarbeitsprojekt mit Schwerpunkt Familienhilfe, Kinder- und Jugendarbeit, bevor er beim Paritätischen Wohlfahrtsverband arbeitete. Vor seiner jetzigen Tätigkeit war er dort unter anderem als DDR-Beauftragter, Geschäftsführender Hauptreferent und Geschäftsführer für die Bereiche Grundsatzfragen, Gremien und Kommunikation beschäftigt.

Thomas Öchsner ist seit Januar 1999 Wirtschaftsredakteur der Süddeutschen Zeitung (SZ). Neun Jahre war er als SZ-Korrespondent in Berlin für das Bundesarbeitsministerium zuständig. Seit Ende 2017 arbeitet er wieder in der SZ-Zentrale in München, schreibt aber weiter über Themen rund um den Arbeitsmarkt.

RA Johannes Pöttering ist stellvertretender Hauptgeschäftsführer und Leiter des Fachbereichs Politik bei unternehmer nrw, der Spitzenorganisation von 129 Arbeitgeber- und Wirtschaftsverbänden in Nordrhein-Westfalen. Er ist Rechtsanwalt und war zuvor für den Verband der Metall- und Elektro-Industrie NRW sowie den niedersächsischen Landesverband der CDU tätig.

Christian Baumann ist Geschäftsführer der pluss Personalmanagement GmbH mit Hauptsitz in Hamburg. Der Diplom-Pädagoge, MBA und M.Sc. in Human Resources arbeitete zuvor bei Manpower Personaldienstleistungen als Account Manager. Christian Baumann war Mitglied der iGZ-Tarifkommission und ist seit April 2017 Bundesvorsitzender des iGZ.

Norbert Lammert ist seit 2018 Vorsitzender der Konrad-Adenauer-Stiftung. Er war von 1980 bis 2017 Mitglied des Deutschen Bundestages. Lammert bekleidete zahlreiche politische Ämter – unter anderem als Parlamentarischer Staatssekretär in drei Ministerien. Er war zuletzt von 2005 bis 2017 Präsident des Deutschen Bundestages.

Bettina Schiller ist geschäftsführende Gesellschafterin der Teamworker Personaldienst GmbH in Bremen. Sie engagiert sich als iGZ-Landesbeauftragte und im iGZ-Bundesvorstand. Die Unternehmerin ist unter anderem Mitglied des Mittelstandsausschusses der Handelskammer Bremen und Mitglied des Verwaltungsrates der AOK Bremen/Bremerhaven.