Direkt zum Inhalt

Benutzeranmeldung

Blog

Blogeinträge

Fördermöglichkeiten der Digitalisierung

„Fördern und fordern“ so lautet ein allgemein anerkanntes Konzept, welches auch in Unternehmen gerne zur Anwendung kommt. Wenn es um die Digitalisierung geht, rate ich, dieses Konzept ein wenig abzuändern: Fordern Sie Förderung ein - oder beantragen Sie auch eine Förderung.

Sowohl der Bund als auch die einzelnen Bundesländer haben erkannt, dass es für sie Sinn macht die deutschen Unternehmen bei ihrem Weg in die Digitalisierung zu unterstützen. Nur ein fittes Unternehmen, welches den Anforderungen der Digitalisierung gewachsen ist, sorgt auch zukünftig für Steuereinnahmen und...

Beschäftigung britischer Staatsangehöriger in der Zeitarbeit

Das Vereinigte Königreich ist aus der Europäischen Union ausgetreten. Zeit, sich mit der Frage zu beschäftigen, ob sich dies auf die Beschäftigung britischer Staatsangehöriger als Zeitarbeitnehmer auswirkt. Aufenthaltsrechtlich sind nunmehr im Grundsatz die Regelungen für Drittstaatsangehörige zu beachten. Das bedeutet insbesondere, dass eine Beschäftigung als Zeitarbeitnehmer im Regelfall an § 40 Absatz 1 Nr. 2 Aufenthaltsgesetz scheitern wird.

Denkbar wäre eine Beschäftigung als Zeitarbeitnehmer daher nur unter sehr eingeschränkten...

Zeitarbeit und Corona: Faktenlose DGB-Behauptungen

Eine Person im Krankenbett umgeben von Coronaviren und einem Fragezeichen.

Der DGB verbreitet die Botschaft, wonach Zeitarbeitnehmer dreimal häufiger aufgrund des Corona-Virus in einer Klinik behandelt werden müssen. Er nimmt dabei Bezug auf eine Analyse von Routinedaten der Krankenkasse Barmer. Diese ist jedoch nicht repräsentativ: Die Aussage wird auf Basis von 44 Fällen getroffen. Das ist statistisch absolut unseriös. Ein höheres Corona-Erkrankungsrisiko von Zeitarbeitnehmern ist statistisch nicht erwiesen. Hier wird Corona wieder einmal als Trojanisches Pferd benutzt, lange geforderte Regulierungen in der Zeitarbeit durchzusetzen. Die Barmer Ersatzkasse...

Frühling und Konjunktur - Die einmalige Chance des Wetters

Steigendes Wetter könnte zur Bekämpfung des Virus beitragen.

Verfasst von Benjamin Teutmeyer

Im Frühling belebt sich die Konjunktur. Die Aussage lässt sich so zwar nicht in Lehrbüchern finden, ist aber fest in den Köpfen vieler Konsumenten, Produzenten und Investoren verankert. Schließlich wird das Wetter besser, die Konsumneigung steigt mit der Laune. Im Freien werden Speisen und Getränke konsumiert, Ausflüge sind an der Tagesordnung und es wird mehr gereist.

Qualifizierungschancengesetz - das unbekannte Wesen?

Das Qualifzierungschancengesetz geistert durch die Branche.

Verfasst von Clemens von Kleinsorgen

In der jüngsten iGZ-Corona-Umfrage gaben 52,3 Prozent der befragten Unternehmen an, das Qualifizierungschancengesetz (QCG) nicht zu kennen. Es ist wohl tatsächlich ein noch viel zu unbekanntes Wesen. Aber das muss ja nicht so bleiben! Als gebürtiger Westfale würde ich nun sagen: „Wat de Buer nich kennt, dat frät he nich!“ – oder für alle Nicht-Westfalen: „Was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht.“ Da wir Westfalen zudem ja bekanntlich als stur und eigensinnig gelten, werde ich wohl kein Maßstab sein, erst recht nicht, da ich mich ja auch qua...

Baustelle iGZ-Shop

Verfasst von Martina Sabiu-Hummel

Ich bin seit Februar 2020 in einer Umschulung als Kauffrau im E-Commerce. Diese Umschulung beinhaltet ein neunmonatiges Praktikum. Über eine Bekannte entstand der Kontakt zum iGZ, wo ich dieses Praktikum nun absolviere. Nach einem knappen Jahr Schule bin ich nun froh endlich das Gelernte auch tatsächlich anwenden zu können. Beim iGZ bin ich als Praktikantin für den Online-Shop zuständig. Und nicht nur das: Da dieser Bereich neu aufgestellt werden soll, darf ich auch an der Neukonzeptionierung und anschließenden Umsetzung mitarbeiten. Darauf freue...

Die Corona-Arbeitsschutzverordnung – „New Normal“ vs. „Old Normal“   

Eine Mitarbeiterin befindet sich im Homeoffice.

Verfasst von Eric Odenkirchen

Die umgangssprachlich verkürzt als solche bezeichnete „Homeoffice-Pflicht“ ist geregelt in der Corona-Arbeitsschutzverordnung (Corona-ArbSchVO). Sie ist am 22.01.2021 verkündet worden, am 27.01.2021 in Kraft getreten und gilt bis zum 15.03.2021. Eine Verlängerung ist möglich. 
Die Corona-Arbeitsschutzverordnung umfasst neue Schutzmaßnahmen zur Eindämmung der Coronapandemie:  

Schwarz-grüne Koalition – „Grüne“ Folgen für die Zeitarbeit

Ein schwarzgrüner Bundestag könnte für die Zeitarbeitsbranche ungemütlich werden.

Verfasst von Diandra Schlitt

2021 steht in Deutschland ein Superwahljahr an. Neben sechs Landtagswahlen soll am 26. September 2021 die nächste Bundestagswahl stattfinden. Schon zu Beginn dieses Jahres lohnt sich daher der Blick auf mögliche Regierungsbündnisse, abseits der bestehenden Großen Koalition. 

Bei der regelmäßig vom Meinungsforschungsinstitut infratest dimap durchgeführten Sonntagsfrage zur Bundestagswahl kam Bündnis 90/Die Grünen zuletzt auf 20 Prozent. Zusammen mit der Union, die in den Umfragen bei 36 Prozent lag, erscheint erstmals eine schwarz-grüne Koalition...

(Zeitarbeits-)Jahr 2021: Freude oder Furcht?  

Wird 2021 zum Lachen oder zum Weinen?

Verfasst von Werner Stolz

Wird 2021 ein Jahr zum Freuen oder Fürchten für die Zeitarbeitsbranche? Vor allem wohl ein Jahr anhaltender Ungewissheiten und fortgesetzter Veränderungen.

Ungewiss, wie schnell die Pandemie durch Kontaktbeschränkungen wieder eine neue Normalität im gesellschaftlichen Miteinander zulassen wird. Ungewiss, wie stark der Lockdown die Konjunktur weiter abkühlt. Erst wenn das Infektionsgeschehen deutlich abflacht (und eine „Herdenimmunität“ in der Bevölkerung durch die angelaufenen Schutzimpfungen möglichst schnell erreicht wird), wird die deutsche...