Direkt zum Inhalt

Benutzeranmeldung

kopf_aktuelles.jpg

„Weil sie Geflüchteten die Integration in den Arbeitsmarkt ermöglicht.“
02.06.2020

Zeitarbeit: Eine gute Wahl.

Es gibt kaum einen besseren Weg, Menschen in die Gesellschaft zu integrieren als über die Sprache und über Teilhabe am Erwerbsleben. Bei der Integration von Flüchtlingen hat die Zeitarbeit einen beachtlichen Beitrag geleistet: 35 Prozent haben in Deutschland über Zeitarbeit eine Stelle gefunden.

Prof. Dr. Rita Süssmuth, 83, Bundestagspräsidentin und Bundesministerin a.D.: „Weil sie Geflüchteten die Integration in den Arbeitsmarkt ermöglicht.“
Prof. Dr. Rita Süssmuth, 83, Bundestagspräsidentin und Bundesministerin a.D.: „Weil sie Geflüchteten die Integration in den Arbeitsmarkt ermöglicht.“

Damit ist die Zeitarbeit die erfolgreichste Branche, wenn es um die Integration von Geflüchteten in den Arbeitsmarkt geht. Arbeit ist ein wesentlicher Bestandteil von nachhaltiger Integration. Es gibt kaum eine Branche, die diese Aufgabe so gut und effektiv erfüllen kann, wie die Zeitarbeit. Denn Zeitarbeitsunternehmen sind es gewohnt mit Menschen zu arbeiten, die häufig den Weg in den Arbeitsmarkt nicht aus eigener Kraft organisieren können. Hinzu kommt, dass die Zusammenarbeit mit ausländischen Mitarbeitern für die Zeitarbeitsbranche tägliche Routine ist. Wenn Integration gelingen soll, brauchen wir eine gesellschaftliche Offenheit für die Stärken und Fähigkeiten, die Menschen mit Migrationshintergrund mitbringen. Da sich die Abschlüsse aus den Flüchtlingsgebieten häufig nicht mit deutschen Anforderungen vergleichen lassen, ist es umso wichtiger, sich den Menschen genau anzusehen, seine vorhandenen Kompetenzen zu erfassen und diese zielgenau in den Arbeitsmarkt zu bringen. Auch das kann kaum einer so gut, wie die Zeitarbeit.
Prof. Dr. Rita Süssmuth, 83, Bundestagspräsidentin und Bundesministerin a.D.

Zeitarbeit: eine gute Wahl.

Schlagwörter

Neueste Artikel