Direkt zum Inhalt

Benutzeranmeldung

kopf_aktuelles.jpg

Arbeitnehmerüberlassung in der Landwirtschaft kann helfen
24.03.2020

Wenn keiner erntet, bald leere Supermärkte?

Die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner, hat jetzt laut Informationen des Magazins "SPIEGEL" ein Corona-Paket für die Land- und Ernährungswirtschaft entwickelt. Land- und Ernährungswirtschaft werden als systemrelevante Infrastruktur anerkannt und unterstützt. Das Bundesarbeitsministerium werde eine Auslegungshilfe vorlegen, wonach Arbeitnehmerüberlassung in der Corona-Krise ohne Erlaubnis möglich sei und das streng auszulegende Kriterium "nur gelegentlich" dem nicht entgegenstehe.

Arbeitnehmerüberlassung in der Landwirtschaft kann helfern, dass die Ernte klappt und die Supermärkte nicht leer werden. Landwirtschaftsministerin Klöckner hat jetzt ein Corona-Paket für Landwirtschaft entwickelt.
Arbeitnehmerüberlassung in der Landwirtschaft kann helfern, dass die Ernte klappt und die Supermärkte nicht leer werden. Landwirtschaftsministerin Klöckner hat jetzt ein Corona-Paket für Landwirtschaft entwickelt.

Aufgrund der Ausgangssperre in Rumänien haben viele Landwirte laut Magazin aktuell die Sorge, dass für Aussaaten und Ernte nicht genügend ausländische Saisonarbeitskräfte nach Deutschland kommen. Auch viele Saisonarbeiter aus Polen seien zögerlich, da sie fürchten, bei ihrer Rückreise in Quarantäne zu müssen. Das Bundeslandwirtschaftsministerium habe deshalb schnell gehandelt und Vorschläge gemacht, wie sichergestellt werden könne, dass Saisonarbeitskräfte, die bereits in Deutschland sind und wollen, länger hier arbeiten könnten.

Helfer für die Landwirtschaft schnell finden

Zudem würden verschiedene Anreize für andere Gruppen vorgeschlagen, um sie als Helfer für die Landwirtschaft zu gewinnen. Ziel sei einerseits mehr Flexibilität in der Arbeitszeitregelung und andererseits neue Hinzuverdienstmöglichkeiten für neue Zielgruppen. Die 70-Tage-Regelung werde für Saisonkräfte auf 115 Tage ausgeweitet. Die Hinzuverdienstgrenze bei Vorruheständlern werde in der gesetzlichen Rentenversicherung deutlich angehoben und in der Alterssicherung der Landwirte vollständig aufgehoben. Außerdem habe das Agrarministerium gemeinsam mit dem Bundesverband der Maschinenringe eine Online-Jobbörse für Hilfskräfte in der Landwirtschaft freigeschaltet. Nach Angaben der Ministerin wurden auf der Plattform innerhalb von zwei Stunden etwa 3.000 Inserate veröffentlicht, von Hilfe suchenden Bauern oder von interessierten Helfern. (KM)

Bericht im Magazin Spiegel

Bericht aus einem Fachmagazin für Produzenten und Ernährer

Neueste Artikel