Direkt zum Inhalt

Benutzeranmeldung

kopf_aktuelles.jpg

Zeitarbeit: Eine gute Wahl. Gerade jetzt!
23.09.2021

„Weil mir meine Karriere wichtig ist“

Der studierte Produktentwickler aus Indien ist begeistert: „Ich finde, dass Zeitarbeitsfirmen eine bessere Personalarbeit machen als andere Unternehmen. Sie beschäftigen sich intensiv mit ihren Bewerbern und schauen, welcher Job zu ihnen passt“. Nachdem Sanjay Gopi drei Jahre als Produktentwickler in Indien gearbeitet und parallel die notwendigen Deutschprüfungen absolviert hatte, kam er 2016 nach Deutschland, um an der Uni in Kaiserslautern einen Master in Maschinenbau zu machen.

„Zeitarbeit bietet mir viele Vorteile", freut sich Sanjay Gopi.
„Zeitarbeit bietet mir viele Vorteile", freut sich Sanjay Gopi.

Warum ausgerechnet Deutschland? „Weil hier der technische Standard besonders hoch ist“, erläutert er, „ich wollte mich weiterentwickeln und meine Qualifikationen verbessern, um irgendwann wieder zurück nach Indien zu gehen und meine Kenntnisse dort einzusetzen.“

Arbeitslosigkeit keine Option

Mit seinem Master in der Tasche arbeitete der Ingenieur ein Jahr lang bei einem Unternehmen für Antriebstechnik in Mannheim, bevor ihm coronabedingt gekündigt wurde. Keinen Job zu haben, war für den ehrgeizigen Ingenieur keine Option. Über einen Bekannten lernte er schließlich seinen heutigen Personaldienstleister Timepartner kennen, der ihm eine Stelle anbot, die genau seinen Kenntnissen und Fähigkeiten entsprach.

Viele Vorteile

„Zeitarbeit bietet mir viele Vorteile. Ich wollte eine Einstiegsmöglichkeit in den deutschen Arbeitsmarkt, bei der ich in meinem Fachgebiet viele Erfahrungen sammeln kann. Meine Priorität ist es, durch verschiedene Tätigkeiten weiterzukommen. Und genau diese Chance habe ich bei Timepartner bekommen“, erzählt der 29-Jährige. Das iGZ-Mitgliedsunternehmen fand auf Anhieb eine Beschäftigung bei einem Unternehmen für Luft- und Raumfahrttechnik für ihn, wo er für die Überwachung und Verbesserung der Prozesse verantwortlich ist. Seine Kollegen schätzten ihn sehr. Dass er von einem Personaldienstleister komme, spiele keine Rolle, sagt Gopi.

Guter Effekt

„Dass viele Mitarbeiter von ihren Kundenbetrieben fest übernommen werden, ist ein guter Effekt der Zeitarbeit“, betont der junge Inder, „bei mir läuft es genauso, ich bin bald direkt beim Einsatzbetrieb angestellt. Zunächst für zwei Jahre, danach muss ich meine Aufenthaltserlaubnis verlängern lassen, aber das sollte kein Problem sein. Zeitarbeit war der optimale Karriereplaner für mich“, bringt es Sanjay Gopi auf den Punkt. Der Gebietsleiter von Timepartner, Oliver Wernersbach, betont: „Für mich zeigt dieses Beispiel einmal mehr, welche Möglichkeiten Zeitarbeit bietet. Wir freuen uns immer mit unseren Mitarbeitern, wenn sie vom Kunden übernommen werden. Das spricht für unsere Qualität bei der Personalauswahl und zeigt, dass unsere Kunden uns vertrauen.“ (JR)

Neueste Artikel