Direkt zum Inhalt

Benutzeranmeldung

kopf_aktuelles.jpg

Thomas Bäumer scheidet als Verhandlungsführer aus
05.09.2018

VGZ: an erfolgreiche Zusammenarbeit erinnert

Bei der letzten von Thomas Bäumer als Verhandlungsführer der Verhandlungsgemeinschaft Zeitarbeit (VGZ) geleiteten Sitzung überreichte der stellvertretende iGZ-Bundesvorsitzende Sven Kramer einige symbolische Geschenke, die Thomas Bäumer an die jahrelange erfolgreiche Zusammenarbeit erinnern sollten.

Julia Große-Wilde, BAP-Geschäftsführerin, der bisherige VGZ-Verhandlungsführer Thomas Bäumer, iGZ-Bundesvorstandsmitglied Andreas Schmincke, Sven Kramer, künftiger VGZ-Verhandlungsführer und der stellvertretende iGZ-Hauptgeschäftsführer Dr. Martin Dreyer (v.l.) trafen sich in der iGZ-Bundesgeschäftsstelle in Münster.
Julia Große-Wilde, BAP-Geschäftsführerin, der bisherige VGZ-Verhandlungsführer Thomas Bäumer, iGZ-Bundesvorstandsmitglied Andreas Schmincke, Sven Kramer, künftiger VGZ-Verhandlungsführer und der stellvertretende iGZ-Hauptgeschäftsführer Dr. Martin Dreyer (v.l.) trafen sich in der iGZ-Bundesgeschäftsstelle in Münster.

Rote und gelbe Karte für die Anfangszeit der VGZ, die eher von Misstrauen geprägt war. Boxhandschuhe für den gemeinsamen Kampf um gute Tarifabschlüsse, den Pokal für den erfolgreichen „Tarifklempner“. Sven Kramer würdigte das große Engagement von Thomas Bäumer und wünschte ihm für die neuen Aufgaben viel Erfolg. Bäumer betonte, dass die Verhandlungsführung, die nach dem VGZ-Vertrag nun zum iGZ wechseln werde, dort in guten Händen sei.

Bestens vernetzt

Sven Kramer verfügt über jahrelange Erfahrung im Tarifgeschäft und ist mit allen Beteiligten auf Gewerkschaftsseite bestens vernetzt. Kramer ist seit 2009 stellvertretender Bundesvorsitzender des iGZ und leitet die Tarifkommission. Außerdem ist Kramer Vorstandsmitglied bei „unternehmer nrw“. In der PEAG Personal GmbH mit Sitz in Duisburg ist der 39-jährige Geschäftsführer als Sprecher der Geschäftsführung aktiv. (WLI)

Neueste Artikel