Direkt zum Inhalt
Printer Friendly, PDF & Email
31.01.2018

Immer mehr Personal gesucht

Vor allem Zeitarbeitsunternehmen wollen ihren Mitarbeiterstamm vergrößern: Das ifo Beschäftigungsbarometer stieg im Januar auf den neuen Rekord von 113,8 Punkten, nach 113,6 Punkten im Dezember.

Die deutschen Unternehmen suchen laut dem Münchner ifo Institut immer mehr Personal vor allen in den Branchen Handel, Baugewerbe und im Dienstleistungssektor. In allen drei Bereichen erreicht das Barometer einen neuen Rekordwert. Nur in der Industrie wachse die Beschäftigung langsamer als zuvor.

Wirtschaft bleibt Jobmaschine

Entsprechend groß ist nach Erkenntnissen von Bundesagentur für Arbeit und Konjunkturexperten derzeit die Zahl der unbesetzten Jobs. Diese habe im Januar nur knapp unter dem bisherigen Rekordniveau vom Dezember 2017 gelegen, teilte die Bundesagentur in Nürnberg mit.

Personal gesucht

„Die deutschen Unternehmen suchen immer mehr Personal, die Hausse auf dem deutschen Arbeitsmarkt geht weiter“, fassten die Wirtschaftsforscher das Ergebnis der Unternehmerbefragung zusammen. Das Barometer basiert auf 9.500 monatlichen Meldungen von Unternehmen in Deutschland und wird regelmäßig vom Münchner ifo Institut für Wirtschaftsmedien aufbereitet. (KRW)

Neueste Artikel