Direkt zum Inhalt

Benutzeranmeldung

kopf_aktuelles.jpg

Stellenwert der Branche und Fachliche Weisungen thematisiert
16.08.2019

Fruchtbarer Austausch zwischen BA und iGZ

Im Rahmen des Austausches zwischen Daniel Terzenbach, Vorstand Regionen bei der Bundesagentur für Arbeit (BA), und Vertretern des iGZ nutzte iGZ-Hauptgeschäftsführer Werner Stolz die Möglichkeit, ihm bilateral Probleme zu nennen und Fragen, die die Branche umtreiben, zu stellen. In einem sehr konstruktiven Gespräch diskutierten alle unter anderem die neuen „Fachlichen Weisungen“ und thematisierten auch den allgemeinen Stellenwert der Zeitarbeitsbranche.

Daniel Terzenbach, Werner Stolz und Clemens von Kleinsorgen (v.l.). tauschten sich in Nürnberg bei der Bundesagentur für Arbeit aus.
Daniel Terzenbach, Werner Stolz und Clemens von Kleinsorgen (v.l.). tauschten sich in Nürnberg bei der Bundesagentur für Arbeit aus.

Zeitarbeitsbranche ist Integrationsmotor

Terzenbach lobte die Fähigkeit der Branche sich als Integrationsmotor für Geflüchtete und Geringqualifizierte einzusetzen. Anmerkungen und Anregungen auch in Bezug auf die bevorstehende Evaluation nahmen die Vertreter der BA auf, um diese im Hause zu erörtern. In dem offenen Austausch ging es auch um das Thema Kurzarbeitergeld und neue Möglichkeiten für Qualifizierungen in der Zeitarbeit. Ab jetzt soll ein regelmäßiger Austausch dieser Art stattfinden. (CvK/WS)

Neueste Artikel