Direkt zum Inhalt

Benutzeranmeldung

kopf_aktuelles.jpg

Blogbeitrag von Unternehmensberater Loh
14.04.2020

Bringt KfW-Schnellkredit die Wende für den Mittelstand?

Mit diesem Kreditprogramm sollen mittelständische Unternehmen mit mindestens 11 und höchstens 249 Mitarbeitern deutlich verbesserte Chancen haben, eine Kreditzusage zu erhalten. Möglich werden soll dies durch eine 100 prozentige Haftungsfreistellung durch den Bund. Bislang scheiterten in der aktuellen Situation knapp 74 Prozent der gestellten Kreditanträge, weil die Hausbanken aus verschiedensten Gründen das Restrisiko nicht tragen wollten. Bernd Loh, Unternehmensberater, berät seit Jahrzehnten iGZ-Mitglieder und Personaldienstleister bei finanziellen Fragen und Problemen.
iGZ-Mitglieder können das Angebot der kostenlosen Erst-Beratung nutzen. Nähere Infos dazu gibt es hier.

Viele Zeitarbeitsunternehmen wurden in den letzten Wochen von ihren Banken mit dem Hinweis konfrontiert, dass diese Branche eine schlechte wirtschaftliche Prognose hat.
Viele Zeitarbeitsunternehmen wurden in den letzten Wochen von ihren Banken mit dem Hinweis konfrontiert, dass diese Branche eine schlechte wirtschaftliche Prognose hat.

Auf den ersten Blick scheint alles einfacher zu werden. Die Unternehmen dürfen zum 31.12.2019 nicht in Schwierigkeiten gewesen sein und sollen „geordnete wirtschaftliche Verhältnisse“ aufweisen. Und sie sollen zuletzt einen Gewinn erwirtschaftet haben – entweder 2019 oder im Durchschnitt der letzten drei Jahre. Das sollen die entscheidenden Prüfkriterien sein.

Den ganzen Blogbeitrag von Unternehmensberater Bernd Loh lesen Sie hier.

Neueste Artikel