Direkt zum Inhalt

Presse

AKTUELLES

AÜG-Fragebogen jetzt ausfüllen

Mit der Reform des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes (AÜG) schwappte über der Zeitarbeitsbranche auch eine regelrechte Monsterwelle an Bürokratie-Mehraufwand zusammen. Der iGZ-Bundesvorsitzende Christian Baumann verdeutlichte die praktischen Auswirkungen bereits in seiner Begrüßungsrede unlängst beim iGZ-Bundeskongress in Berlin: „Unfassbar viel Papier“ müsse mittlerweile beschrieben werden, kritisierte er das Ausmaß des zusätzlichen täglichen Aufwands. Von der Konkretisierung der Namen von Zeitarbeitnehmern bei Vertragsabschluss bis hin zum Erstellen einer Vergleichsberechnung im Zusammenhang mit Equal Pay reichen die Aufgaben, die jeden Tag von den Personaldisponenten zusätzlich zu bewältigen sind – Mehraufwand, der auch etwas kostet.

Transparenz der Verbandsarbeit - und damit auch die Unterstützung der Medienarbeit steht beim iGZ an erster Stelle. Daher stellt der Verband hier ein breites Informationsangebot in Bild, Schrift und Ton zur Verfügung, das laufend aktualisiert wird. Für darüber hinausgehende Unterstützung steht das Pressestellen-Team jederzeit gerne zur Verfügung.

Wolfram Linke

Kontakt
Wolfram
Linke
Pressesprecher/Redakteur
Bundesgeschäftsstelle
Newsdesk
Seminarleiter/in
0251 32262-152
0251 32262-452

Wolfram Linke ist seit Juni 2008 Pressesprecher des Interessenverbandes Deutscher Zeitarbeitsunternehmen. Davor arbeitete er 18 Jahre lang als Redakteur bei einer Tageszeitung, bildete regelmäßig Volontäre aus, führte Praktikanten in die Welt des Journalismus ein und hielt zahlreiche Fachvorträge zum Thema Medien. Linke ist außerdem Certified Microsoft Technology Associate (Windows und Netzwerke) und hat mehrere weitere Microsoft- sowie Adobe-Zertifikate. Seit März 2014 ist er Vorsitzender des Pressevereins Münster – Münsterland.

Svanja Broders

Kontakt
Svanja
Broders
Redakteurin Presse & Newsdesk
Bundesgeschäftsstelle
Fachbereich Kommunikation und Arbeitsmarktpolitik
Newsdesk
0251 32262-150
0251 32262-450

Kristin Mattheis

Kontakt
Kristin
Mattheis
Bundesgeschäftsstelle
Fachbereich Kommunikation und Arbeitsmarktpolitik
Newsdesk
Informationsmanagement/ Social Media
0251 32262-163
0251 32262-463