Direkt zum Inhalt

Benutzeranmeldung

Presse

AKTUELLES

Der Arbeitsmarkt kämpft mit der Corona-Krise

674.400 Zeitarbeitnehmer registrierte das Statistische Amt der Bundesagentur für Arbeit (BA) im März – im Vergleich zum Vormonat Februar mutet das mit einem Rückgang von 7.700 Beschäftigten (minus 1,1 Prozent) angesichts der Corona-Krise noch moderat an, lässt aber auch Schlimmes für den April befürchten. Dramatisch ist der Einbruch in der Zeitarbeitsbranche dann allerdings im Vorjahresvergleich. Laut Ba verzeichnete das Amt einen Verlust von 74.000 Zeitarbeitnehmern (minus 9,9 Prozent) im Vergleich zum März 2019 mit 748.400 Mitarbeitern. Im Bereich der Kurzarbeit rangiert die Zeitarbeitsbranche mit 37,3 Prozent an sechster Stelle. Nach wie vor am schwersten betroffen ist hier das Gastgewerbe mit 93,4 Prozent.

Transparenz der Verbandsarbeit - und damit auch die Unterstützung der Medienarbeit steht beim iGZ an erster Stelle. Daher stellt der Verband hier ein breites Informationsangebot in Bild, Schrift und Ton zur Verfügung, das laufend aktualisiert wird. Für darüber hinausgehende Unterstützung steht das Pressestellen-Team jederzeit gerne zur Verfügung.

Wolfram Linke

Kontakt
Wolfram
Linke
Pressesprecher/Redakteur
Bundesgeschäftsstelle
Fachbereich Kommunikation
Newsdesk
Seminarleiter/in
0251 32262-152
0251 32262-452

Wolfram Linke ist seit Juni 2008 Pressesprecher des Interessenverbandes Deutscher Zeitarbeitsunternehmen. Davor arbeitete er 18 Jahre lang als Redakteur bei einer Tageszeitung, bildete regelmäßig Volontäre aus, führte Praktikanten in die Welt des Journalismus ein und hielt zahlreiche Fachvorträge zum Thema Medien. Linke ist außerdem Certified Microsoft Technology Associate (Windows und Netzwerke) und hat mehrere weitere Microsoft- sowie Adobe-Zertifikate. Seit März 2014 ist er Vorsitzender des Pressevereins Münster – Münsterland.