Direkt zum Inhalt

Benutzeranmeldung

Newsletter 2020-40

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir alle sind fassungslos, dass unsere gerade erst zur stellvertretenden iGZ-Bundesvorsitzenden gewählte Manuela Schwarz plötzlich aus unserer Mitte gerissen wurde. Viele von uns haben Manu als kompetente, lebensfrohe, charmante und zupackende Frau erlebt. Sie hinterlässt eine große Lücke beim iGZ und wir werden sie schmerzlich vermissen.

Den Hinterbliebenen sprechen wir unser tiefempfundenes Mitgefühl aus.

Mit freundlichen Grüßen

Newsletter 2020-33

Sehr geehrte Damen und Herren,

als „Irrweg“ bezeichnete jetzt Prof. Peter Schüren das Vorhaben, die Missstände in der Fleischwirtschaft durch das gesetzliche Verbot von Werkverträgen und Zeitarbeit zu beheben. In einem Interview mit dem Radiosender SWR2 erklärte er, das sei nur ein Versuch von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil, um damit die Ausbeutung von Arbeitnehmern zu beenden.

Newsletter 2020-32

Sehr geehrte Damen und Herren,

nach einer formalen Programmbeschwerde des iGZ gegen den ZDF-Beitrag zur Zeitarbeit in der Sendung „Nachgezoomt 2020“ erklärte jetzt die Vorsitzende des ZDF-Fernsehrates, Marlehn Thieme, gegenüber dem iGZ, der Beitrag weise Unzulänglichkeiten auf. Sie stellte „Reaktionen in der redaktionellen Arbeit“ in Aussicht.