Direkt zum Inhalt

Benutzeranmeldung

Newsletter 2019-29

Sehr geehrte Damen und Herren,

auch in diesem Jahr präsentieren wir uns mit einem Informationsstand auf der größten Personalmesse in Europa - der Zukunft Personal Europe in Köln. Unter dem Motto „iGZ-Boxenstopp: Bildung tanken“ liegt der inhaltliche Schwerpunkt dabei auf den Bildungs-Trends „Personalentwicklung, Recruiting und Ausbildung in der Zeitarbeit.

Newsletter 2019-27

Sehr geehrte Damen und Herren,

unser iGZ-Bundesvorsitzende Christian Baumann und ich begrüßen die Entscheidung des Bundeskabinetts, den Zugang für Flüchtlinge in Zeitarbeit dauerhaft zu öffnen und zu entfristen. „Diese Entscheidung bestätigt, dass die Zeitarbeitsbranche ein ideales Instrument zur Integration Geflüchteter ist und in den vergangenen Jahren einen richtig guten Job gemacht hat“, freut sich der iGZ-Bundesvorsitzende.

Newsletter 2019-24

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Mindestlohn in der Zeitarbeit ist aktuell 60 Cent pro Stunde höher als der gesetzliche Mindestlohn. Das bestätigte jetzt der Landtag von Baden-Württemberg auf eine Anfrage der Partei AfD. Der Zeitarbeitsmindestlohn liegt derzeit bei 9,79 Euro. Das verdeutlicht einmal mehr, dass die Bedingungen in unserer Branche besser sind. 

Newsletter 2019-22

Sehr geehrte Damen und Herren,

beim iGZ-Landeskongress-Ost habe ich über die aktuellen Herausforderungen unserer sich wandelnden Branche referiert. Das Image der Personaldienstleister steht mit Abstand ganz oben auf der Liste unserer Herausforderungen. Auch die Evaluierung des Arbeitnehmerüberlassungsgesetzes im nächsten Jahr ist ein wichtiger Punkt für die Zeitarbeitsbranche.