Direkt zum Inhalt

Benutzeranmeldung

Digitaler iGZ-Neujahrskaffee Niedersachsen

| 14:00 Uhr

Mit einer ordentlichen Portion Neujahreszauber lädt der iGZ im Namen des iGZ-Landesbeauftragten für Niedersachsen, Jürgen Sobotta, am Mittwoch, 20 Januar, von 14 bis 16 Uhr zum ersten interaktiven, digitalen iGZ-Neujahrskaffee Niedersachsen ein. Die Veranstaltung startet mit brandaktuellen Themen aus dem Rechts- und Personalbildungsbereich. Anmeldungen sind über folgenden Link möglich: Anmeldelink Neujahrskaffee Niedersachsen

Kamera an, Ton ein! Während der gesamten Veranstaltung haben Teilnehmer die Möglichkeit, ihre Fragen mündlich oder im Chat zu stellen – gerne auch mit Kamerabild. Achtung: Die Teilnehmerkapazität ist auf 15 Personen beschränkt. Wer interessiert ist, sollte sich schnell anmelden.
 

Tagesordnungspunkte:

•    Begrüßung & Offene Vorstellungsrunde, Jürgen Sobotta, iGZ-Landesbeauftragter Niedersachsen + virtuelle Teilnehmer

•    "Weiterbildung muss keine Schlitterpartie sein! Personalentwicklung mit dem Qualifizierungschancengesetz", Clemens von Kleinsorgen, iGZ-Fachbereich Bildung und Personal/Qualifizierung

•    "Lassen Sie sich nicht aufs juristische Glatteis führen! Aktuelles aus der Rechtsberatung", Olaf Dreßen, iGZ-Fachbereich Arbeits- und Tarifrecht

•    Offene Fragerunde

Nach der Anmeldung erhalten Teilnehmer eine Bestätigung per E-Mail mit Informationen zur Veranstaltung. Bei Fragen zur Veranstaltung stehen Kirsten Redeker und Maike Fortmeier unter 0251 32262-158/154 zur Verfügung.

Wichtig: Während des Anmeldeprozesses (kurz vor der Sitzung) muss eine „ausführbare“.exe-Datei heruntergeladen werden, die auf dem Computer installiert wird. Für die Teilnahme per iPad/iPhone und vergleichbaren Tablet-/Smartphone-Geräten ist die Installation der GoToWebinar-App erforderlich.