Direkt zum Inhalt

Benutzeranmeldung

Zeitarbeit mit Verantwortung

Was ist CSR?

Regierungen verfolgen weltweit seit vielen Jahren das Ziel, nachhaltige Entwicklung in den Fokus von Politik und Unternehmen zu rücken. Dadurch soll wirtschaftlichen und sozialen Missverhältnissen, die durch die Globalisierung entstehen, entgegengewirkt werden. Der Ruf nach unternehmerischer Verantwortung wird dabei immer lauter.

Die Europäische Kommission definiert den Begriff Corporate Social Responsibility (CSR) als "die Verantwortung von Unternehmen für ihre Auswirkungen auf die Gesellschaft“. Bei CSR geht es um ein ausgewogenes Verhältnis zwischen wirtschaftlichem Erfolg eines Unternehmens, möglichen Auswirkungen auf die Umwelt und das Wohlergehen der Menschen, die von der Tätigkeit des Unternehmens betroffen sind.

Im iGZ-Ethik-Kodex sind bereits die Werte Fairness, Zuverlässigkeit, Respekt, Vertrauen und Seriosität für den Umgang mit Mitarbeitern, Kunden, Sozialpartnern und der Öffentlichkeit verankert. Darüber hinaus ist es für Zeitarbeitsunternehmen wichtig, ihr meistens schon vorhandenes CSR-Engagement sichtbar zu machen. Warum? Das erfahren Sie im Video und in unserem Leitfaden auf dieser Website.

Video: Praktiker und Praktikerinnen zur Umsetzung von CSR-Strategien im Unternehmen