Direkt zum Inhalt

Benutzeranmeldung

Newsletter 2019-07

Sehr geehrte Damen und Herren,

laut der aktuellen IAB-Studie ist die Zeitarbeitsbranche der erste Ansprechpartner für Geflüchtete in Sachen Beruf und Integration! Rund 36 Prozent der beschäftigten Geflüchteten fanden einen Job in der Zeitarbeit. Damit steht die Zeitarbeitsbranche an erster Stelle auf der Beschäftigungsskala von Flüchtlingen. Die Daten beruhen auf einer 2016 und 2017 durchgeführten Wiederholungsbefragung von Geflüchteten aus Syrien und dem Irak, die nach dem Abschluss ihres Asylverfahrens Arbeitslosengeld II erhielten.

Lebenslanges Lernen und die Identifikation von Mitarbeiterpotenzialen sind ein entscheidender Faktor und Wettbewerbsvorteil in Zeiten von Wandel und Change. Mit dem ProPeZ-Konzept können Zeitarbeitsunternehmen Potenziale und Führungskompetenzen von Mitarbeitern identifizieren und stärken. Dr. Martin Dreyer konnte jetzt beim iGZ-Forum Personalmanagement in Hamburg das Kompetenz-Projekt von iGZ-Mitglied pluss Personalmanagement GmbH zertifizieren.  

Mit freundlichen Grüßen

Ihr
Werner Stolz
iGZ-Hauptgeschäftsführer