Direkt zum Inhalt

Foto-Tool

 

 

Beispiele Fototool

 

Machen Sie mit – so funktioniert`s

Loggen Sie sich zuerst mit Ihrer Mitgliedsnummer ein, damit die Tools funktionieren. Laden Sie ein Porträtfoto (Größe 2 bis 3 MB und im Format .jpg oder .png) hoch, das am besten ein Querformat und über dem Kopf noch etwas Luft hat. Dadurch wird der Kopf oben nicht bzw. nicht zu stark durch den grünen Rahmen beschnitten. Sie können ggf. das Foto vorher mit einem Bildbearbeitungsprogramm (z.B. Photoshop oder Paint) zurecht schneiden.

Foto-Tool für Arbeitgeber: Sie können wählen, ob Sie das ausgewählte Statement in Dunkelblau, Grün oder Weiß, oben oder unten im grünen Rahmen platzieren, je nachdem, was besser lesbar ist.

Die Textfelder in den Zeilen Firmenname, Vorname Name, Funktion und Internetadresse kennzeichnen die Umbrüche. Lange (Firmen)Namen müssen auf mehrere Felder verteilt werden. Wenn Sie möchten, dass Ihr Vor- und Nachname direkt hintereinander stehen, schreiben Sie beides in ein Feld. Das geht natürlich nur, wenn beides zusammen nicht zu lang ist.

Das Logo, das Sie hochladen können, muss das Format .jpg oder .png haben.

Foto-Tool für Arbeitnehmer: Nichts trägt mehr zu einer guten Arbeitgebermarke bei, als Zitate von Mitarbeitern! Hier haben Sie die Möglichkeit, einen frei formulierten kurzen Text neben das Foto zu stellen. Darin kann der Arbeitnehmer z.B. sagen, was ihm an Zeitarbeit gefällt oder Sie können etwas Positives zur Person schreiben.

Zum Schluss können Sie die Motive downloaden und sie z.B. posten, für Ihr Facebook-Profil und Ihre Website nutzen oder es für einen Flyer etc. einsetzen und ausdrucken lassen.

Probieren Sie es aus: Wenn Ihnen etwas nicht gefällt, wiederholen Sie den Vorgang einfach bis Sie das passende Motiv haben.

NUTZUNGSRECHTE
Mit der Benutzung des Foto-Tools willige ich als Nutzer ein, das Bild ausschließlich nur für Werbezwecke im Zusammenhang mit meiner Firma und der Kampagne „Zeitarbeit: Eine gute Wahl.“ zu verwenden.