Direkt zum Inhalt
Printer Friendly, PDF & Email
iGZ-Hauptgeschäftsführer referiert über Herausforderungen
21.01.2014

VBG-Branchentreff in Duisburg

„Zeitarbeitsbranche – Herausforderungen meistern“ heißt der Vortrag, den iGZ-Hauptgeschäftsführer Werner Stolz anlässlich des VBG-Branchentreffs Zeitarbeit halten wird. Am Donnerstag, 13. März, lädt die VBG unter dem Titel „Die Zukunft im Blick – Sicher durch bewegte Zeiten" von 13 bis 18 Uhr in den Landschaftspark Duisburg-Nord.

Neben dem Beitrag des iGZ-Hauptgeschäftsführers von 13.30 bis 14 Uhr sprechen die Referenten zu verschiedenen Themenbereichen rund um Zeitarbeit und Unfallversicherung. Unter anderem wird Prof. Dr. Peter Schüren (Institut für Arbeitsrecht in Münster) um 14 Uhr über Inhouse-Outsourcing referieren.

Aktuelle Entwicklung

Prof. Bernd Petri (VBG-Geschäftsführung) stellt um 13.15 Uhr die aktuelle Entwicklung in der gesetzlichen Unfallversicherung vor. Die rechtssichere Umsetzung eines Werkvertrages an einem Beispiel aus dem Lagermanagement stellen Oliver Wolf (Director Operations, Adecco Business Solutions GmbH) und Sascha Buse (Fachkraft für Arbeitssicherheit und Projektleiter Arbeitsschutz bei Adecco) von 14.30 bis 15 Uhr vor. Mit dem Thema „Zeitarbeit und VBG – eine Zeitreise“ beschäftigt sich Manuela Gnauck-Stuwe (VBG-Leiterin der Abteilung Gefahrtarif) von 15.30 bis 16 Uhr.

Ältere in der Arbeitswelt

„Aus Erfahrung gut! Ältere erneuern die Arbeitswelt“ heißt der abschließende Beitrag der Autorin Margaret Heckel, der um 17 Uhr beginnt. Neben den Vorträgen bieten sich wieder viele Gelegenheiten zum kollegialen Erfahrungsaustausch und zur Diskussion mit den Branchenexperten. (WLI)

Neueste Artikel