Direkt zum Inhalt

Benutzeranmeldung

kopf_aktuelles.jpg

iGZ-Blogbeitrag von Prof. Dr. Jens Große
26.10.2021

Neuer iGZ-Fachbereichsleiter Bildung stellt sich vor

Köln - Hannover - Berlin-Kreuzberg - Münster. Der neue iGZ-Fachbereichsleiter Bildung und Personal/Qualifizierung, Prof. Dr. Jens Große, ist nach vielen Jahren beim iGZ angekommen. Auf seinem Weg blickte er durch die Fenster vieler Hochschulen und bringt einiges an Erfahrung in den Verband.

Beim Blick durch das iGZ-Fenster bieten sich Jens Große im Bildungsbereich neue Chancen.
Beim Blick durch das iGZ-Fenster bieten sich Jens Große im Bildungsbereich neue Chancen.

An der Fachhochschule Köln etablierte Große neue Bachelor-Studiengänge wie Marketingmanagement oder Medienkommunikation und Journalismus. „Mit 25 Studierenden ging es los. Als ich ging, waren es 450." Sieben Jahre arbeitete der Professor in weiteren wissenschaftlichen Einrichtungen.

Corona-Nachwehen

„Eines habe ich auf meiner beruflichen Reise erfahren: Die nahezu ausschließliche Kommunikation über digitale Kanäle und der Corona-Pandemie-Effekt haben in vielen Teamstrukturen zu deutlichen Haarrissen geführt, die sich in einigen Fällen zu erkennbaren Spaltbreiten entwickeln", erklärt der neue iGZ-Fachbereichsleiter. Im persönlichen Austausch mit den Kollegen und den Landesbeauftragten sowie Regionalkreisleitern möchte er die Top-Themen der Aus- und Weiterbildung weiterentwickeln.

Wie er sich das vorstellt, führt Jens Große im iGZ-Blog aus.
Zum Blogbeitrag geht's hier.

Neueste Artikel