Direkt zum Inhalt

Benutzeranmeldung

kopf_aktuelles.jpg

iGZ-Blogbeitrag von FDP-Politiker Johannes Vogel
09.03.2021

Mit der Zeitarbeit aus der Krise

Im iGZ-Blog schreibt FDP-Politiker Johannes Vogel über veraltete Gesetze und die stiefmütterliche Behandlung der Personaldienstleistung durch die Politik: „Ich wünsche mir, dass Zeitarbeit dieselbe Wertschätzung erfährt wie jede andere sozialversicherungspflichtige Beschäftigung auch.“

FDP-Politiker Johannes Vogel spricht über seine Anregungen für den Wahlkampf.
FDP-Politiker Johannes Vogel spricht über seine Anregungen für den Wahlkampf.

Vogel zeigt sich enttäuscht vom Vorgehen der Bundesregierung gegen die Branche, denn die Arbeitnehmerüberlassung ermögliche vielen Menschen eine Perspektive und den Einstieg in den Arbeitsmarkt: „Es bleibt das Geheimnis der Großen Koalition, warum sie im Bereich der Arbeitnehmerüberlassung weiter bürokratisiert hat. Die unnötigen gesetzlichen Vorschriften zur Überlassungsdauer und Entlohnung führen zu Unsicherheiten und Aufwand.“

Politik rückständig

Nicht nur die Einstellung der Politik zur Zeitarbeit hält Vogel für überholt: Auch modernere Gesetze für das mobile Arbeiten etwa von zu Hause seien nötig. Drei Anregungen für Wahlkampfideen gibt der FDP-Politiker in seinem Gastbeitrag.
Zum Blogbeitrag geht’s hier:

Über die Bundestagswahl spricht FDP-Politiker Vogel am 9. März in einer Talkrunde beim iGZ- Kongress PERSONAL.PRAXIS.MITTE.DIGITAL..
 

Neueste Artikel