Direkt zum Inhalt
Printer Friendly, PDF & Email

Zusatzdienstleistungen in der Zeitarbeit – Rechtssicher gestalten und anwenden

Die Personaldienstleistung der Zukunft wird sich verändern. Die Flexibilitätsanforderungen
sowohl auf der Kunden- als auch auf der
Mitarbeiterseite unterliegen ständigen Veränderungen durch Markt,
Demographie und Gesetz und damit werden andere Personaldienstleistungen
zunehmend an Bedeutung gewinnen.

In Zeiten der stärkeren Reglementierung verlangt die Wirtschaft nach
flexiblen Personallösungen. Immer öfter fragen Kunden nach Personalvermittlung,
Werk- / Dienstverträgen und Onsite-Management.

Das Seminar räumt mit journalistischen und politischen Halbwahrheiten
auf und vermittelt das notwendige Fachwissen, um diese Instrumente
der Personaldienstleistung zu nutzen. Besonderer Wert wird
dabei auf die Rechtssicherheit, die wirtschaftliche Sinnhaftigkeit und
die betriebliche Umsetzung in der Praxis gelegt. Der Schwerpunkt
liegt bei den Werkverträgen.

In diesem Seminar möchten wir Ihnen die rechtlichen Rahmenbedingungen
und die Besonderheiten bei der praktischen Anwendung
aufzeigen. Ziel des Seminars ist es, Antworten auf folgende Fragen
zu finden:
- Welche gesetzlichen Voraussetzungen gibt es?
- Was muss ich bei der praktischen Umsetzung beachten?
- Welche rechtlichen Fallstricke gibt es?

Referent/innen:

  • Dr. Adrian Hurst

    Kontakt
    Dr. Adrian
    Hurst
    Seminarleiter/in
    0228 98 220-33
    0228 98 220-44

    Dr. Adrian Hurst ist promovierter Volljurist und seit 1998 als Rechtsanwalt zugelassen. Er verfügt über langjährige Branchenerfahrung in der Personaldienstleistung. Von 2003 bis 2008 war er Geschäftsführer des Ressorts Tarifwesen beim Bundesverband Zeitarbeit e. V. (BZA) und hat die Tarifverträge in der Zeitarbeit entscheidend mitgeprägt. Als Berater bei einem führenden Personaldienstleister konnte er sein spezielles Fachwissen in der Praxis eines internationalen Konzerns vertiefen. Seit 2010 hat er sich mit seiner juristischen Unternehmensberatung HURST § CONSULT auf das Recht der Personaldienstleistungen spezialisiert.

    www.hurst-consult.de

Termin
Von: 25.09.2018 10:00 Uhr
Bis: 25.09.2018 16:30 Uhr
Ort Münster
Gebühren
Mitglieder: 359,00 EUR zzgl. MwSt.
Nichtmitglieder: 459,00 EUR zzgl. MwSt.

Zielgruppenbeschreibung:

Dieses Seminar wendet sich an Inhaber, Geschäftsführer, oberes Management und alle wichtigen Entscheidungsträger in einem Unternehmen.

Inhalte

- Personalvermittlung
- Dienst- und Werkvertrag
- Freelancer
- Agenturmodell (Contracting)
- Onsite-Management
- Master-Vendor
- Rechtliche Grundlagen
- Praxistipps für die Umsetzung

Anmeldung

Mitglied
TeilnehmerInnen
more Elemente
Ich bin damit einverstanden, dass meine Angaben zu dem o.g. Zweck gespeichert und verarbeitet werden dürfen. (Informationen zum Datenschutz finden Sie hier)