Direkt zum Inhalt

Organisation

Personensuche

Der iGZ ist in seiner Organisation dezentral und basisdemokratisch aufgestellt. Höchstes Beschlussgremium ist die Mitgliederversammlung. Diese wählt den iGZ-Bundesvorstand. Durch seine regionale Verwurzelung über insgesamt 39 Landesbeauftragte und Regionalkreisleiter hält der iGZ stets den Kontakt zu seinen Mitgliedsunternehmen und somit zum Geschehen in der Branche.

Darüber hinaus ist der iGZ ein wichtiger Faktor bei der Zukunftsgestaltung der Zeitarbeitsbranche. Dabei ist der Rückgriff auf die Kompetenz seiner Mitglieder ein wesentlicher Faktor. Egal, ob früher in Arbeitskreisen oder aktuell in Form von Projektgruppen: Viele innovative Branchenansätze stammen aus dem iGZ. Initiativen wie ein allgemeinverbindlicher tariflicher für die Zeitarbeitsbranche, ein iGZ-verbindlicher Ethik-Kodex, ein Verbundausbildungsmodell für oder die Entwicklung neuer Gefahrtarife für die Verwaltungsberufsgenossenschaft entstammen den iGZ-Fachforen unter engagierter Mitarbeit der iGZ-Mitgliedsunternehmen. Die juristische Fachberatung in arbeits- und tarifrechtlichen Angelegenheiten gegenüber seinen Mitgliedern gehört ebenfalls zu den Aufgaben des iGZ.

Downloads

Neben den ehrenamtlichen Funktionsträgern sind im iGZ 38 hauptamtliche Mitarbeiter tätig. Die Bundesgeschäftsstelle befindet sich in Münster. Außerdem unterhält der iGZ eine Hauptstadtrepräsentanz in Berlin.

Personen im Organigramm

Sven Kramer

Kontakt
Sven
Kramer
Bundesvorstand
Stellvertretende(r) Bundesvorsitzende(r)
Tarifkommission
0203 48805-115
Nordrhein-Westfalen

PEAG Personal GmbH
Schifferstraße 196
47059 Duisburg

Bettina Schiller

Kontakt
Bettina
Schiller
Bundesvorstand
Stellvertretende(r) Bundesvorsitzende(r)
Landesbeauftragte/r
0421 83690-88
0421 83690-80
Bremen

Teamworker Personaldienst GmbH
Hermann-Böse-Straße 23
28209 Bremen

Werner Stolz

Kontakt
Werner
Stolz
Bundesvorstand
Hauptgeschäftsführer
0251 32262-121
0251 32262-421

Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e.V.
PortAL 10
Albersloher Weg 10
48155 Münster

Martin Gehrke

Kontakt
Martin
Gehrke
Bundesvorstand
Beisitzer/in
Seminarleiter/in
Nordrhein-Westfalen
Duisburg

Martin Gehrke ist Inhaber der Gehrke Zeitarbeit GmbH in Duisburg, Fachkraft für Arbeitssicherheit und Beisitzer im iGZ-Bundesvorstand. Seine fachlichen Schwerpunkte in der Verbandsarbeit liegen im Präventionsmanagement und in Fragen zur VBG. Zudem ist Martin Gehrke Mitglied im Prüfungserstellungsausschuss der IHK für die schriftliche Abschlussprüfung und stellv. Vorsitzender des Prüfungsausschusses für die mündliche Prüfung bei der IHK Duisburg.

www.gehrke-zeitarbeit.de

Andreas Schmincke

Kontakt
Andreas
Schmincke
Bundesvorstand
Beisitzer/in
0221 962534-37
Nordrhein-Westfalen
Rheinland

METEOR Personaldienste AG & Co. KGaA
Schanzenstr. 38
51063 Köln

Im Vorstand zuständig für Finanzen.

Irene Schubert

Kontakt
Irene
Schubert
Niedersachsen West
Bundesvorstand
Beisitzer/in
Regionalkreisleiter/in
0591 966963-0
0591 966963-22
Niedersachsen

pro tec service GmbH Lingen
Synagogenstraße 10
49808 Lingen

Petra Eisen

Kontakt
Petra
Eisen
Bundesvorstand
Landesbeauftragtensprecher/in
Landesbeauftragte/r
0911 92969-90
0911 929699-18
Bayern

Eisen Personal-Service
Schweinauer Hauptstraße 80
90441 Nürnberg

Werner Stolz

Kontakt
Werner
Stolz
Bundesvorstand
Hauptgeschäftsführer
0251 32262-121
0251 32262-421

Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e.V.
PortAL 10
Albersloher Weg 10
48155 Münster

Wolfram Linke

Kontakt
Wolfram
Linke
Pressesprecher/Redakteur
Bundesgeschäftsstelle
Fachbereich Kommunikation
Newsdesk
Seminarleiter/in
0251 32262-152
0251 32262-452

Wolfram Linke ist seit Juni 2008 Pressesprecher des Interessenverbandes Deutscher Zeitarbeitsunternehmen. Davor arbeitete er 18 Jahre lang als Redakteur bei einer Tageszeitung, bildete regelmäßig Volontäre aus, führte Praktikanten in die Welt des Journalismus ein und hielt zahlreiche Fachvorträge zum Thema Medien. Linke ist außerdem Certified Microsoft Technology Associate (Windows und Netzwerke) und hat mehrere weitere Microsoft- sowie Adobe-Zertifikate. Seit März 2014 ist er Vorsitzender des Pressevereins Münster – Münsterland.

Judith Schröder

Kontakt
Judith
Schröder
Fachbereichsleiterin
Bundesgeschäftsstelle
Fachbereich Arbeits- und Tarifrecht
Seminarleiter/in
0251 32262-0
0251 32262-100

Judith Schröder arbeitet seit 2011 beim Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen. Nach dem Studium der Rechtswissenschaften in Trier und dem zweiten juristischen Staatsexamen im Jahre 2006 in Duisburg arbeitete Judith Schröder zunächst als Rechtsanwältin in Rechtsanwaltskanzleien in Düsseldorf und Mülheim an der Ruhr. Dort war sie im Wesentlichen mit Rechtsfragen aus dem Bereich des Wirtschafts- und Arbeitsrechts befasst. Weitere berufliche Erfahrungen konnte Judith Schröder als Juristin in der Rechtsabteilung eines Großhandelsunternehmens sammeln. Zudem hat sie eine Weiterbildung zur geprüften Personalreferentin absolviert. Als Mitarbeiterin des iGZ-Rechtsreferates berät Judith Schröder die Mitglieder des Verbandes bei arbeits- oder tarifrechtlichen Fragestellungen und leitet zahlreiche Seminare.

Sebastian Reinert

Kontakt
Sebastian
Reinert
stellv. Fachbereichsleiter
Bundesgeschäftsstelle
Fachbereich Arbeits- und Tarifrecht
Seminarleiter/in
0251 32262-0
0251 32262-100

Sebastian Reinert ist seit 2010 beim Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen tätig. Nach dem Studium der Rechtswissenschaft in Münster legte er im Jahre 2010 das zweite juristische Staatsexamen ab. Als Mitarbeiter des Rechtsreferates beim iGZ berät Sebastian Reinert die Mitglieder des Verbandes bei arbeits- oder tarifrechtlichen Fragestellungen und leitet zahlreiche Seminare.

Olaf Dreßen

Kontakt
Olaf
Dreßen
Ass.jur.
Bundesgeschäftsstelle
Fachbereich Arbeits- und Tarifrecht
Seminarleiter/in
0251 32262-0
0251 32262-100

Olaf Dreßen arbeitet seit 2012 für den iGZ im Referat Arbeits- und Tarifrecht. Er ist zugleich Fachanwalt für Versicherungsrecht und war acht Jahre als Partner in einer Anwaltskanzlei tätig. Des Weiteren ist er Lehrbeauftragter für Arbeitsrecht an der Fachhochschule Münster und Dozent für verschiedene Seminare des iGZ. Als Ratsherr der Stadt Münster ist Olaf Dreßen Mitglied im Sozial-, Arbeits- und Personalausschuss.

Sabine Freitag

Kontakt
Sabine
Freitag
Ass.jur.
Bundesgeschäftsstelle
Fachbereich Arbeits- und Tarifrecht
Seminarleiter/in
0251 32262-0
0251 32262-100

Nach dem Jurastudium absolvierte Sabine Freitag bis 2010 das juristische Referendariat. Im Anschluss an das zweite juristische Staatsexamen war sie drei Jahre für einen Arbeitgeberverband der Logistikbranche tätig und ist seit 2013 beim Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen beschäftigt. Als Mitarbeiterin des Rechtsreferates berät sie die Verbandsmitglieder in arbeits- und tarifrechtlichen Angelegenheiten und leitet zudem Seminare zu juristischen Themen.

Marcel René Konjer

Kontakt
Marcel René
Konjer
Ass.jur.
Bundesgeschäftsstelle
Fachbereich Arbeits- und Tarifrecht
Seminarleiter/in
0251 32262-0
0251 32262-100

Marcel René Konjer ist seit 2016 beim Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen angestellt und berät als Mitarbeiter des Rechtsreferates Verbandsmitglieder in Fragen des Arbeits- und Tarifrechts. Das zweite juristische Staatsexamen legte er 2015 in Niedersachsen ab; sein Studium der Rechtswissenschaften absolvierter er in Münster und Bielefeld.

Christiane Uhlenbrock

Kontakt
Christiane
Uhlenbrock
Syndikus-RAin
Bundesgeschäftsstelle
Fachbereich Arbeits- und Tarifrecht
Seminarleiter/in
0251 32262-0
0251 32262-100

Rechtsanwältin Christiane Uhlenbrock ist seit 2013 beim iGZ beschäftigt. Als Mitarbeiterin des Rechtsreferates beim iGZ berät sie die Mitglieder des Verbandes bei arbeits- oder tarifrechtlichen Fragestellungen und leitet zahlreiche Seminare. Erfahrungen im Bereich der Arbeits- und Sozialpolitik sammelte sie während ihrer studienbegleitenden Tätigkeit im Abgeordnetenbüro von Karl Schiewerling MdB.

Tanja Recker

Kontakt
Tanja
Recker
Forderungsmanagement/ Mitgliederverwaltung (Elternzeit)
Bundesgeschäftsstelle
Interne Organisation und Mitgliederservice
0251 32262-135
0251 32262-435

 

Ina Knekties

Kontakt
Ina
Knekties
Aus-/berufliche Weiterbildung
Bundesgeschäftsstelle
Fachbereich Bildung und Personal/Qualifizierung
0251 32262-173
0251 32262-473

Frederic Tauch

Kontakt
Frederic
Tauch
Seminarorganisation/ -digitalisierung
Bundesgeschäftsstelle
Fachbereich Bildung und Personal/Qualifizierung
0251 32262-214
0251 32262-414

Marcel Speker

Kontakt
Marcel
Speker
Fachbereichsleiter
Bundesgeschäftsstelle
Fachbereich Kommunikation
0251 32262-151
0251 32262-451

Marcel Speker ist studierter Politikwissenschaftler und ausgebildeter Redakteur. Er verfügt über Erfahrungen als Journalist und Autor. Als Pressesprecher war er im politischen und arbeitgeberverbandlichen Umfeld, u.a. beim Spitzenverband der rheinland-pfälzischen Wirtschaft (LVU) und dem Verband der Pfälzischen Metallund Elektroindustrie tätig. Seit 2012 leitet er die Kommunikationsabteilung beim iGZ und ist dort zuständig für die Referate Presse, Veranstaltungen und Verbandsmarketing. Ebenfalls seit 2012 vertritt er den iGZ im Beirat des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW Köln). Seit 2013 ist er Lehrbeauftragter an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster und lehrt dort aktuell zur „Flexibilisierung des deutschen Arbeitsmarkts“. Beim iGZ übernahm er 2016 zusätzlich die Zuständigkeit für das neugegründete Referat Arbeitsmarktpolitik.

Dr. Jenny Rohlmann

Kontakt
Dr. Jenny
Rohlmann
Strategisches Marketing/Public Relations
Bundesgeschäftsstelle
Fachbereich Kommunikation
Seminarleiter/in
0251 32262-155
0251 32262-455

Nach ihrem Studium an den Universitäten von Münster und Wien promovierte Dr. Jenny Rohlmann an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster im Fach Kunstgeschichte. Dr. Rohlmann sammelte vielseitige Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit von Museen, universitären Einrichtungen, Städten und Verbänden. In ihrer über zehnjährigen Tätigkeit beim iGZ gestaltete Dr. Jenny Rohlmann den Arbeitgeberverband zunächst als Referentin für Presse und Marketing, dann als Marketingleiterin aktiv mit. In der selbstbewussten und klaren Vermarktung von Zeitarbeit gerade gegenüber herausfordernden Zielgruppen und vor dem Hintergrund politischer und tariflicher Neuerungen liegt ihre Kompetenz.

Clemens von Kleinsorgen

Kontakt
Clemens
von Kleinsorgen
Stellv. Fachbereichsleiter
Bundesgeschäftsstelle
Arbeitsmarktpolitik
Seminarleiter/in
0251 32262-161
0251 32262-461

Clemens von Kleinsorgen hat als Arbeitsvermittler bei der Bundesagentur für Arbeit unter anderem bei der Projektdurchführung „Kontakt Plus“, bei der Beratung von Asylbewerbern in der Schnittstelle zum Projekt „Early Intervention“ und bei der Förderung und Integration der Zielgruppe „unter 25“ mitgewirkt. Im Arbeitgeberservice betreute er vor allem die Zeitarbeitsunternehmen in Coesfeld als starke Nachfragegruppe. Auch aus seiner Tätigkeit als staatlich anerkannter Sozialpädagoge und Sozialarbeiter bei einer Evangelischen Jugendhilfeeinrichtung bringt er die Fähigkeit mit, die Belange von spezifischen arbeitsmarktpolitischen Zielgruppen zu identifizieren und mit den Markterfordernissen der Zeitarbeit in Einklang zu bringen.

Tarifkommission

Tarifkommission.jpg

Die iGZ-Tarifkommission ist zuständig für den Abschluss von Tarifverträgen. Sie bereitet Tarifverhandlungen inhaltlich vor und begleitet sie. Sie beschließt über die Aufnahme und Beendigung von Tarifverhandlungen sowie über die Kündigung von Tarifverträgen. Andreas Schmincke, iGZ-Bundesvorstandsmitglied, leitet die Tarifkommission.

Darüber hinaus besteht die iGZ-Tarifkommission aus 20 weiteren stimmberechtigten Mitgliedern, die von der Mitgliederversammlung gewählt werden. Ihre Amtsperiode beträgt zwei Jahre. Bei der Zusammensetzung der Tarifkommission sollen möglichst die Bundesländer und die unterschiedlichen Personaldienstleistungsstrukturen Berücksichtigung finden.

Bei der letzten Wahl im April 2019 berief die iGZ-Mitgliederversammlung folgende Personen ins Amt: Martin Liebert, Sylvia Hesse, Malte Kierblewsky, Andreas Schindler, Florian Meyer, Andreas Haßenewert, Vanessa Nier, Lars Pogadl-Kamper, Ulrike Kücker, Walter Schäfer, Carsten Ahrens, Thomas Dick, Michaela Averkorn, Andreas Schmincke, Volker Homburg, Robert Schäfer, Timm Eifler, Armin Zeller Manuela Schwarz, Wolfgang Brandler und Walter Schäfer.

Fördermitglieder

Die rund 100 Fördermitglieder des iGZ sind sowohl auf Veranstaltungen als auch in Publikationen des Verbandes präsent.

Projektgruppen

Um das Know-how und die Erfahrungen aus der Branche mit dem Verband auszutauschen, veranstaltet der iGZ Projektgruppentreffen zu den Themen Zukunft der Zeitarbeit und Zielgruppen am Arbeitsmarkt.


Satzung

In der Satzung des iGZ sind alle Regeln und Grundsätze verankert.

In den Regionen

Der iGZ ist in den Regionen Westfalen, Bayern, Ruhrgebiet, Niedersachsen, Berlin und Ostwestfalen präsent durch die Regionalkreistreffen und Regionalkreisleiter vor Ort.