Direkt zum Inhalt

Anmeldung

Bitte nutzen Sie bis zum 2. April 2019 die Online-Anmeldemöglichkeit unter www.bundeskongress-zeitarbeit.de oder faxen Sie dieses Anmeldeformular an: 0251 32262-103.

Bei Rückfragen stehen Ihnen Kirsten Redeker und Maike Fortmeier aus dem iGZ-Veranstaltungsmanagement unter Tel.: 0251 32262-158/-154 gerne zur Verfügung.

Für iGZ-Mitglieder, Lehrer, Azubis und Vertreter öffentlicher Institutionen (z.B. Verbände, Arbeitsagenturen, Kammern, Ministerien) ist die Teilnahme am Bundeskongress Zeitarbeit kostenfrei.

Die Tagungsgebühr (inkl. Fachmesse, digitale Tagungsunterlagen und Verpflegung) für Personaldienstleister, die nicht Mitglied im iGZ sind, beträgt 250,00 Euro zzgl. MwSt. Dieser Betrag wird Ihnen bei einem iGZ-Beitritt bis zum 10. Mai 2019 erstattet. Nehmen mehrere Personen eines Unternehmens teil, erhält jeder weitere Teilnehmer 10 Prozent Rabatt auf die Teilnahmegebühr.

Für das Abendessen erheben wir für jeden Teilnehmer einen Kostenbeitrag in Höhe von 39,00 Euro zzgl. MwSt.

Stornobedingungen:

Eine Stornierung der Kongressteilnahme für Nichtmitglieder und des Abendessens ist möglich: Bis 8 Werktage vor der Veranstaltung ist die Stornierung kostenfrei. Ab dem 7. Werktag werden 70 Prozent der Kosten in Rechnung gestellt. Bei einer Abmeldung am Kongresstag werden 100 Prozent der Kosten in Rechnung gestellt. Die Stornierung muss schriftlich erfolgen.

 

Für alle Teilnehmer
Ich melde mich zum Abendessen im „Wasserwerk“ am Vorabend, 8. April 2019, an. Den Kostenbeitrag für das Abendessen in Höhe von 39,00 Euro zzgl. MwSt. überweise ich nach Eingang der Rechnung.
Für Nutzer des kostenlosen Shuttle-Services zur Abend-Location „Wasserwerk“.
Ich reserviere eine Fahrt um 18.15 Uhr ab InterContinental Hotel, Budapester Straße 2, 10787 Berlin. Treffpunkt ist im Foyer des Hotels.
Anmeldung
Ich melde mich verbindlich zur iGZ-Mitgliederversammlung mit anschließendem Bundeskongress am 9. April 2019 an. Ich stimme der Aufnahme meiner Daten zu, die den iGZ- Fördermitgliedern (Dienstleister der Zeitarbeit) zur Verfügung gestellt werden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit ohne Angaben von Gründen widerrufen.
Ich melde mich verbindlich zum Bundeskongress Zeitarbeit am 9. April 2019 ab 13.00 Uhr an. Ich stimme der Aufnahme meiner Daten zu, die den iGZ- Fördermitgliedern (Dienstleister der Zeitarbeit) zur Verfügung gestellt werden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit ohne Angaben von Gründen widerrufen.
Ich melde mich verbindlich zum Bundeskongress Zeitarbeit am 9. April 2019 ab 13.00 Uhr an. Die Tagungsgebühr in Höhe 250,00 Euro zzgl. MwSt. überweise ich nach Eingang der Rechnung. Ich stimme der Aufnahme meiner Daten zu, die den iGZ- Fördermitgliedern (Dienstleister der Zeitarbeit) zur Verfügung gestellt werden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit ohne Angaben von Gründen widerrufen.
Ich nehme nicht an der Mitgliederversammlung und am Bundeskongress Zeitarbeit teil, sondern bin Begleitperson und melde mich zur Führung „Nationale Botschaften auf internationaler Bühne: das Berliner Botschaftsviertel“ an. Treffpunkt ist am 9. April 2019 um 10.00 Uhr im Foyer des InterContinental Hotels, wo Sie eine Mitarbeiterin des iGZ und ein Gästeführer erwarten. Der Startpunkt der Führung ist zugleich Zielpunkt. Die kostenlose Stadtführung dauert ca. 2 Stunden. Danach werden die Teilnehmer wieder zum Hotel gebracht. Pünktlich zum gemeinsamen Mittagessen mit den Kongressgästen sind alle Teilnehmer wieder am Veranstaltungsort. Ich stimme der Aufnahme meiner Daten zu, die den iGZ- Fördermitgliedern (Dienstleister der Zeitarbeit) zur Verfügung gestellt werden. Diese Einwilligung kann ich jederzeit ohne Angaben von Gründen widerrufen.
Ich bin damit einverstanden, dass meine Angaben zu dem o.g. Zweck gespeichert und verarbeitet werden dürfen. (Informationen zum Datenschutz finden Sie hier)
Der Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen (iGZ) e.V. fertigt – im berechtigten Interesse (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit.f DSGVO) – während seiner Veranstaltungen Foto- und Filmaufnahmen an, die im Zusammenhang mit der Veranstaltung für die Öffentlichkeitsarbeit und die Dokumentation der verbandlichen Arbeit genutzt werden. Das Material wird gespeichert und in Print- und Digitalmedien verwendet. Um Missverständnisse zu vermeiden würden wir uns freuen, wenn Sie für den Fall, dass Sie bei einer unserer Veranstaltungen nicht abgebildet werden wollen, den Veranstalter zu Beginn des Termins darauf hinweisen.