Direkt zum Inhalt

Benutzeranmeldung

iGZ-Bundeskongress 2021

Sehr geehrte Damen und Herren,

alle Vorhersagen gehen von einer Entspannung der pandemischen Lage in der zweiten Jahreshälfte aus. In diesem Zusammenhang wird – aller Voraussicht nach – auch die Wirtschaft wieder anziehen. Dazu werden nicht nur Lockerungen im Einzelhandel und eine prognostizierte Steigerung der Binnennachfrage beitragen. Im Windschatten des privaten Konsums wird dann auch ein kräftiger Schub für die Ausrüstungsinvestitionen erwartet. Bis 2022 soll nach Einschätzung des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW Köln) das Vorkrisenniveau dann wieder erreicht sein. Prof. Dr. Michael Grömling vom IW bringt diese Erwartungen mit dem Schlagwort „Impfen für den Aufschwung“ auf den Punkt. Aber: Der genaue Zeitpunkt und die Intensität des Aufschwungs sind mit einigen Unwägbarkeiten verbunden. Einstellungsentscheidungen werden aber üblicherweise von Unternehmen erst getroffen, wenn die Belastbarkeit des Aufschwungs einigermaßen sicher ist. Deswegen greifen die Unternehmen in einer solchen Phase ganz klassisch auf flexibel verfügbares Personal zurück. Man könnte daher in Anlehnung an Prof. Grömling formulieren: „Zeitarbeit ist der Impfstoff für den Aufschwung!“

Allerdings fällt der Aufschwung in diesem Jahr voraussichtlich mit der heißen Phase des Bundestagswahlkampfs zusammen. Ob in dieser Zeit eine neutrale Betrachtung der Zeitarbeit und ihrer wirtschaftlichen Funktion möglich sein wird, bleibt abzuwarten. Bei unserem Bundeskongress Zeitarbeit, der in diesem Jahr rein virtuell aus einem modernen 270-Grad Greenscreen-Studio gesendet wird, werden wir daher exakt dieses Themenpaar in den Blick nehmen:  Die Rolle der Personaldienstleistungen im notwendigen Wirtschaftsaufschwung nach der Coronakrise nebst den Herausforderungen einer veränderten Arbeitswelt und die inhaltlichen Positionen hierzu aus verschiedenen Blickwinkeln. Wir laden Sie herzlich ein: Melden Sie sich noch heute an und seien Sie am 24. Juni ab 13 Uhr dabei, wenn wir mit hochkarätigen, interessanten Gästen die Zukunft unserer Branche ins Visier nehmen wollen!

Stolz_Werner_Chaperon.jpg

 

baumann_christian_internet.jpg

RA Werner Stolz

Hauptgeschäftsführer
und Mitglied des Bundesvorstands

 

Christian Baumann

iGZ-Bundesvorsitzender
und iGZ-Landesbeauftragter

Einladung zur Mitgliederversammlung und zum Bundeskongress