iGZ veröffentlicht Seminarprogramm für erstes Halbjahr 2016

Downloads

Themenseite: Bildung

Annette Messing

  • Bundesgeschäftsstelle
  • Leiterin Bildung in der Zeitarbeit

Ina Knekties

  • Bundesgeschäftsstelle
  • Referat Seminare

Frederic Tauch

  • Bundesgeschäftsstelle
  • Referat Seminare

Workshops zur Flüchtlingsintegration

Gut ausgebildete Mitarbeiter sind das A und O für ein Zeitarbeitsunternehmen. Dabei gilt es, sich auch auf wechselnde Bedingungen einstellen zu können wie etwa aktuell beim Thema Flüchtlinge, die gerade auch über Arbeit in die Gesellschaft zu integrieren sind.

Was es zu beachten gilt, wenn Personaldienstleister diese Arbeitnehmer beschäftigen wollen, erläutert der iGZ in einem zweitägigen Workshops, der im Rahmen des neuen halbjährlichen Seminarprogramms für 2016  angeboten wird.

Workshops

Die Referenten Kirstin Laukamp, RAin Judith Schröder und Kay Winther werden am 25./26. Januar 2016 in Münster, am 4./5. April in Frankfurt sowie am 11./12. Mai in Berlin alles Wissenswerte zum Thema vermitteln. Daneben hat das iGZ-Referat Weiterbildung wieder ein umfangreiches Bildungspaket geschnürt, das jedem intern in der Zeitarbeit Beschäftigten etwas zu bieten hat.

PDK-Ausbildung

Los geht´s unter anderem mit Praxistagen für angehende Personaldienstleistungskaufleute, die sich außerdem bei drei weiteren Seminaren weiterbilden können. „Erste Schritte in die Zeitarbeit“ sowie andere iGZ-Basislehrgänge können Personaldisponenten machen. Ein umfangreiches Angebot wartet zudem – nicht nur – auf die Vertriebler. Ob nun die Neukundenakquise per Telefon, Vertriebsmarketing oder Preisverhandlungen: Quer durch die Republik können Interessierte die Seminare des Interessenverbandes Deutscher Zeitarbeitsunternehmen jederzeit und bequem online buchen.

Seminare für jedermann

Je nach persönlicher Einschätzung bietet der iGZ Einsteigerseminare, Themen für Mitarbeiter mit Erfahrung und Geschäftsführer oder Kurse für Profis an. Die entsprechenden Farben im Inhaltsverzeichnis helfen bei der Orientierung. Dass die Seminare in Händen von Profis liegen, versteht sich eigentlich von selbst, aber die iGZ hat´s auch schriftlich und ist gemäß DIN EN ISO 9001:2008, Environmental and Quality Standards Certification, zertifiziert.

E-Learning

Da wundert es denn auch nicht weiter, dass der Zeitarbeitgeberverband auch E-Learning anbietet: Das begehrte Thema „Das iGZ-DGB-Tarifwerk in der Praxis“ ist als E-Learning-Seminar mit anschließendem Webinar buchbar. Zusätzlich wurde wegen der positiven Resonanz das Webinar-Angebot im Bereich Recht erweitert. (WLI)

Das iGZ-Seminarprogramm steht im Anhang zum Download.

Gute Bildung ist das A und O:

Posted by Faire Zeitarbeit on Donnerstag, 17. Dezember 2015