Mitglieder wählten Kandidaten einstimmig

Regionale Seite: Nordrhein-Westfalen

Ralf Lemle

  • Landesbeauftragte/r
  • Regionalkreisleiter/in

Ralf Lemle iGZ-Landesbeauftragter für NRW

Das Ergebnis hätte eindeutiger nicht sein können – ohne Gegenstimme wählten die iGZ-Mitgliedsunternehmen im Rahmen einer Versammlung in Dortmund Ralf Lemle zum iGZ-Landesbeauftragten für Nordrhein-Westfalen.

Im Rahmen der Mitgliederversammlung wurde Ralf Lemle einstimmig zum neuen iGZ-Landesbeauftragten für NRW gewählt.

Erste Erfahrungen in dieser Funktion konnte Lemle bereits sammeln – seit 2014 nimmt er dieses Amt kommissarisch als Nachfolger von Anne Rosner wahr. Der 47-Jährige verfügt zudem über eine lange Erfahrung als ehrenamtlicher iGZ-Funktionsträger: Mit der Gründung seines Unternehmens Office4U im Jahr 2003 wurde er auch Mitglied im Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen.

Regionalkreisleiter

Zwei Jahre später engagierte sich der Unternehmer als Regionalkreisleiter für den Bereich Bergisches Land, 2008 kam noch Düsseldorf hinzu. Vor zwei Jahren, 2013, wurde Lemle außerdem Mitglied im Bezirksausschuss der Industrie- und Handelskammer Wuppertal. Schon während seiner Zeit als Regionalkreisleiter war Lemle stets ein gerngesehener Ansprechpartner bei den Medien. Zudem vertritt er regelmäßig die Interessen des iGZ bei der Jobbörse in Wuppertal. (WLI)