Downloads

Flyer ProPeZ [pdf 1,0 MB]
Kreisdiagramm ProPeZ [jpg 0,2 MB]
Themenseite: Bildung

Thorsten Rensing

  • Bundesvorstand
  • Beisitzer/in
  • Projektgruppenleiter
  • Projektgruppe Prozess der Personalentwicklung in der Zeitarbeit

Annette Messing

  • Bundesgeschäftsstelle
  • Leitung Qualitätsmanagement - Personal, Organisation, Bildung
  • Projektgruppenleiter
  • Projektgruppe Prozess der Personalentwicklung in der Zeitarbeit

ProPeZ

Die Zahl der verfügbaren Arbeitskräfte sinkt von Jahr zu Jahr, gleichzeitig verändert sich die Arbeitswelt und die Ansprüche der Kunden an Personaldienstleister wachsen. Die Branche steht vor der großen Herausforderung, ihre Kernkompetenz – zeitnah qualifizierte und passende Mitarbeiter zur Verfügung zu stellen – zu sichern und auszubauen.

Dabei heißt es, auch die informellen Kompetenzen und Kenntnisse, die „on the job“ erlernt werden, strukturiert zu erfassen. Zudem muss geprüft werden, wo gezielte berufliche Weiterbildung notwendig ist.

Um einen optimalen Nutzen für Personaldienstleister zu erzielen, müssen Personalentwicklungsmaßnahmen genau geplant, durchgeführt und bewertet werden. Eine Dokumentation dieses umfassenden Prozesses ist dabei unbedingt notwendig.

Dieser Herausforderung hat der iGZ mit ProPeZ Rechnung getragen. ProPeZ steht für einen „Prozess der Personalentwicklung in der Zeitarbeit“, der für die Branche entwickelt wurde.